Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Einspruch gegen Podolski-Sperre eingelegt

© dapd

12.03.2012

1. FC Köln Einspruch gegen Podolski-Sperre eingelegt

Mit einer Roten Karte vom Platz gestellt.

Düsseldorf – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Einspruch gegen die Sperre für Nationalspieler Lukas Podolski eingelegt. Der 26-Jährige war im Punktspiel Kölns gegen Hertha BSC (1:0) nach einer Rudelbildung von Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) in der 76. Minute mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden. Podolski wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einem Spiel Sperre belegt.

Die Annahme, Podolski habe sich einer Tätlichkeit gegen Hertha Lewan Kobiaschwili schuldig gemacht, konnte durch die TV-Bilder nicht gestützt werden. „Die Fernsehbilder zeigen klar, dass kein Vergehen vorliegt“, sagte Claus Horstmann, Vorsitzender der FC-Geschäftsführung. Podolski wäre für das Punktspiel am Sonntag bei Hannover 96 gesperrt.

Die Sperre von drei Spielen gegen Mato Jajalo hat der Klub allerdings akzeptiert. Der Mittelfeldspieler hatte in der 66. Minute nach einem groben Foulspiel von Winkmann ebenfalls die Rote Karte gesehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einspruch-gegen-podolski-sperre-eingelegt-45426.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen