newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung
© über dts Nachrichtenagentur

Einschaltquoten Über zehn Millionen verfolgen 0:2-Pleite gegen Polen

In der Spitze verfolgten 12,03 Millionen Menschen die Partie.

Köln – Die historische 0:2-Niederlage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Polen ist am Samstagabend auf ein breites Zuschauerinteresse gestoßen: Durchschnittlich 10,65 Millionen Menschen verfolgten die Partie zwischen der DFB-Elf und der polnischen Auswahl bei RTL.

In der Spitze verfolgten gar 12,03 Millionen Menschen die Niederlage der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw in dem EM-Qualifikationsspiel, wie der Kölner Privatsender am Sonntag mitteilte. Der Marktanteil lag demnach bei 36 Prozent und in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen bei 35,4 Prozent.

Hatten die erste Halbzeit ab 20:45 Uhr noch durchschnittlich 9,91 Millionen Zuschauer verfolgt, so stieg der Wert in der zweiten Hälfte auf 11,33 Millionen, teilte der Sender weiter mit.

Die polnische Fußball-Nationalmannschaft hatte am Samstag zum ersten Mal überhaupt gegen eine deutsche Auswahl gewonnen.

12.10.2014 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Corona-Krise ARD und ZDF prüfen neue Konzepte für Polit-Talks

Die öffentlich-rechtlichen Sender prüfen wegen der Coronakrise neue Konzepte für Polit-Talks. Bei der ARD werde vor allem in puncto Video-Schalten weitergedacht, sagte ein Sendersprecher dem Nachrichtenportal Watson. ...

"Deutschland sucht den Superstar" Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror

Der Schlagersänger, Moderator und Schauspieler, Florian Silbereisen, ist neuer Juror in den nächsten drei Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar". Ab Samstag werde er bis zum großen Live-Finale am 4. ...

Corona-Krise TV-Sender ändern Regeln für Talkshow-Gäste

Coronavirus RTL verzichtet bei Fernsehshows auf Publikum

Nach umstrittenen Aussagen RTL nimmt Xavier Naidoo aus DSDS-Jury

Krebsleiden RTL meldet Tod von Walter Freiwald

Start-up-Show Frank Thelen steigt bei „Die Höhle der Löwen“ aus

Studie Umsätze mit Fernsehwerbung schrumpfen erstmals

Bornheim Man kann die „Tagesschau“ nicht „künstlich jünger machen“

ZDF-Showklassiker Thomas Gottschalk sieht keine Zukunft für „Wetten, dass..?“

Ibiza-Skandal-Video ZDF schließt Böhmermann-Beteiligung aus

Umbau Sachsen-Anhalts Staatskanzleichef will ARD ohne „Tagesschau“

Rundfunkbeitrag Wolf will harte Vollstreckungsmaßnahmen vermeiden

Olympia 2018 ZDF-Sportchef bestätigt Bemühungen um Übertragungsrechte

Dunja Hayali Moderatorin sucht die Auseinandersetzung mit ihren Kritikern

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »