Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feuerwehrmann

© Nadin Sophie, Lizenz: dts-news.de/cc-by

09.07.2012

Schöppenstedt Einkaufszentrums niedergebrannt

Zwei Feuerwehrleute leicht verletzt.

Schöppenstedt/Braunschweig – Im niedersächsischen Schöppenstedt bei Braunschweig ist beim Brand eines kleinen Einkaufzentrums ein Millionenschaden entstanden.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, geriet der Gebäudekomplex in der Nacht zum Montag aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Den Flammen fielen ein Lebensmittelmarkt, ein Optikergeschäft, eine Apotheke und ein Modeladen zum Opfer. Der gesamte Gebäudekomplex brannte bis auf die Grundmauern nieder, die Löscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden hin.

Während der Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf mehrere Millionen Euro. Insgesamt waren circa 200 Feuerwehrleute im Einsatz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einkaufszentrums-niedergebrannt-55330.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen