Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

WestLB

© WestLB

13.06.2012

WestLB Einigung bei Abwicklung zeichnet sich ab

Es gebe aber noch einige andere offenen Punkte.

Düsseldorf – Bei den Verhandlungen über eine Zerschlagung der WestLB zeichnet sich eine Einigung ab. Nach Informationen der Tageszeitung „Die Welt“ (Donnerstagausgabe) gibt es eine Lösung für ein risikoreiches Derivatepaket, an dem die geplante Übernahme von Teilen der WestLB durch die Heleba zu scheitern drohte. Das bestätigten mehrere Quellen.

Das Derivate-Portfolio hat den Angaben zufolge ein Verlustrisiko von 230 Millionen Euro. Im Gespräch sei nun ein Modell, bei dem die nordrhein-westfälischen Sparkassenverbände 150 Millionen Euro übernehmen würden, hieß es. Die restlichen 80 Millionen Euro sollten von der WestLB-Nachfolgegesellschaft Portigon, hinter der das Land NRW steht, getragen werden. Die Helaba hatte sich geweigert, diese Altlasten der WestLB zu übernehmen.

Das mit Risiken behaftete Derivateportfolio, das kürzlich entdeckt wurde, galt als schwierige Hürde für die geplante Übernahme der Verbundbank durch die Helaba. Diese ist nun genommen. Es gebe aber noch einige andere offenen Punkte, hieß es. Diese müssten noch ausgeräumt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einigung-bei-abwicklung-zeichnet-sich-ab-54787.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU strebt Handelspakt mit Japan bis Juli an

Als Gegengewicht zur Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump will sich Europa bis Anfang Juli auf ein Handelsabkommen mit Japan verständigen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen