Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Polizei

© Mattes / gemeinfrei

02.05.2017

Kampf gegen Einbruchskriminalität Seehofer fordert mehr Polizei-Befugnisse

„Hier wird die Intimsphäre der Menschen angegriffen.“

Düsseldorf – CSU-Chef Horst Seehofer hat weitreichendere Befugnisse für die Polizei bei der Aufklärung von Einbruchskriminalität gefordert. „Wir müssen der Polizei bei einem Einbruch auch erlauben, vorübergehend auf die Kommunikationsdaten im Umfeld des Einbruchsorts zuzugreifen“, sagte Seehofer der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Das sei heute nur bei einem bandenmäßigen Einbruch möglich. Dieser lasse sich aber schwer beweisen. „Täter sind oft nicht alleine, erkunden die Gegend vorher und sprechen sich ab.“

Seehofer machte zugleich Druck auf Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD)die vereinbarte höhere Bestrafung von Einbrechern umzusetzen. „Beim Wohnungseinbruch muss es eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr geben“, sagte der bayerische Ministerpräsident. „Das ist in der Koalition in Berlin beschlossen, aber der Justizminister hat es leider nicht eilig mit dem Gesetz.“

Der Einbruch sei nach dem Angriff auf Leib und Leben das schlimmste Verbrechen. „Hier wird die Intimsphäre der Menschen angegriffen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einbruchskriminalitaet-seehofer-fordert-mehr-polizei-befugnisse-96253.html

Weitere Nachrichten

Peter Altmaier CDU 2013

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Altmaier Mehr internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat nach dem Anschlag von Manchester mehr internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus gefordert. "Der ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU Altmaier sieht Entspannung bei Flüchtlingszustrom nach Europa

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), der Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, sieht beim Zustrom der Flüchtlinge nach Europa Entspannung. "Die ...

Von der Leyen 2014 CDU Bundesverteidigungsministerin

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

Fall Franco A. Altmaier stellt sich bei Aufarbeitung hinter von der Leyen

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich bei der umstrittenen Aufarbeitung des Falls Franco A. hinter Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ...

Weitere Schlagzeilen