Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Einbruch in Wahlkampfzentrale von Villepin

© AP, dapd

11.02.2012

Frankreich Einbruch in Wahlkampfzentrale von Villepin

Mitarbeiter finden die Eingangstür am Samstag beschädigt vor.

Paris – Rund zwei Monate vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich ist offenbar in die Wahlkampfzentrale des ehemaligen Premierministers Dominique de Villepin eingebrochen worden. Mitarbeiter hätten die Eingangstür am Samstag beschädigt vorgefunden, teilte die Polizei mit. Außerdem gebe es Hinweise, dass Schränke durchsucht worden seien. Ob etwas gestohlen wurde, werde noch überprüft.

In den meisten Umfragen liegt Villepin weit abgeschlagen hinter Präsident Nicolas Sarkozy und dem sozialistischen Herausforderer Franois Hollande. Bei einer Wahl zum gegenwärtigen Zeitpunkt würde der Mitte-rechts-Kandidat nur wenige Prozent der Stimmen erhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/einbruch-in-wahlkampfzentrale-von-villepin-39446.html

Weitere Nachrichten

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Botschaft der Türkei in Deutschland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Türkei verstärkt Suche nach Regimegegnern in Deutschland

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden hierzulande Regimekritiker wie zum Beispiel Anhänger der Gülen-Bewegung verfolgen. Zu ...

Flüchtlingslager Idomeni

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU schickt weniger Flüchtlinge in die Türkei als vereinbart

Die EU-Staaten schicken nur einen Bruchteil der Flüchtlinge in die Türkei zurück, die nach dem sogenannten "Flüchtlings-Deal" mit Ankara eigentlich ...

Weitere Schlagzeilen