Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ein Mensch stirbt auf A 57

© dapd

14.02.2012

Massenkarambolage Ein Mensch stirbt auf A 57

Ein Mensch wird bei dem Unfall getötet und mehrere verletzt.

Dormagen – Mehrere in Brand gesteckte Plastikrohre haben auf der Autobahn 57 bei Dormagen zu einer Massenkarambolage geführt. Dabei wurde in der Nacht zum Dienstag ein Mensch getötet, 14 Personen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Mehr als 20 Fahrzeuge waren nach Polizeiangaben in den Unfall verwickelt, die Autobahn bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Wegen der Sperrung der A 57 kam es zu Behinderungen auf den angrenzenden Fernstraßen.

Unbekannte hatten gegen Mitternacht auf einem asphaltierten Weg unter der Autobahn Plastikrohre in Brand gesetzt. Der aufsteigende Qualm behinderte die Sicht auf der Autobahn stark, so dass es zu den Zusammenstößen kam. Weil die Brücke infolge des Unfalls einsturzgefährdet war, konnten die Unfall-Fahrzeuge zunächst nicht geborgen werden.

Das beschädigte Bauwerk soll im Laufe des Tages auf seine Statik überprüft werden. Die Ermittlungen zu den Brandstiftern dauert an. Das Landeskriminalamt wurde eingeschaltet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ein-mensch-stirbt-auf-a-57-39901.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen