Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ein Dutzend Anzeigen gegen BW-Bank wegen Wulff-Kredit

© Martina Nolte

12.01.2012

Wulff Ein Dutzend Anzeigen gegen BW-Bank wegen Wulff-Kredit

Stuttgart – Anfangsverdacht muss geprüft werden. Wegen der günstigen Konditionen bei einem Kredit für Bundespräsident Christian Wulff sind weitere Anzeigen gegen die BW-Bank eingegangen.

Mittlerweile lägen rund ein Dutzend Beschwerden vor, sagte eine Sprecherin der Stuttgarter Staatsanwaltschaft am Donnerstag auf dapd-Anfrage. Bevor ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werde, müsse erst geprüft werden, ob ein Anfangsverdacht vorliege. Die Entscheidung werde voraussichtlich Anfang kommender Woche feststehen.

Mit einem günstigen Kredit der BW-Bank hatte Wulff in seiner Zeit als niedersächsischer Ministerpräsident das Privatdarlehen der Unternehmergattin Edith Geerkens in Höhe von 500.000 Euro abgelöst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ein-dutzend-anzeigen-gegen-bw-bank-wegen-wulff-kredit-33586.html

Weitere Nachrichten

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen