Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

13.11.2010

Eigenkapitalvorschriften für Banken hindern Wirtschaftswachstum

Brüssel – Die beim G-20-Gipfel in Seoul am vergangenen Freitag beschlossenen strengeren Eigenkapitalvorschriften für Banken könnten das Wirtschaftswachstum in Deutschland merklich dämpfen. Das berichtet der „Spiegel“. Laut einer Studie der Brüsseler Denkfabrik Bruegel werde der Verlust über die nächsten vier Jahre gerechnet 0,8 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt betragen. Die Basel III genannten Vorgaben schreiben den Banken eine harte Kernkapitalquote von sieben Prozent vor. Das begrenzt ihre Möglichkeiten, Darlehen auszugeben.

„Deutsche Banken werden ihre Kredite tendenziell stärker zurückfahren als die Institute anderer Länder, weil sie schon jetzt im internationalen Vergleich unterkapitalisiert sind“, sagte Jörg Rocholl, einer der Autoren der Studie. Unter der Zurückhaltung der Banken würden vor allem kleine und mittlere Unternehmen leiden, glaubt Rocholl, weil sie sich nicht über Anleihen oder Aktien frisches Kapital beschaffen können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eigenkapitalvorschriften-fuer-banken-hindern-wirtschaftswachstum-17083.html

Weitere Nachrichten

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

AKW Isar-I

© über dts Nachrichtenagentur

Atomausstieg Bundesregierung hat keinen Plan für Entschädigungen

Die Bundesregierung tappt bei der Höhe der Entschädigungszahlungen für die vier Atomkraftwerksbetreiber Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, noch völlig im Dunkeln. ...

Weitere Schlagzeilen