Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Eier

© über dts Nachrichtenagentur

11.08.2017

Eier-Skandal Reinigungsfirma täuschte mit falschem Datenblatt

„Dega 16“ wurde offenbar nie von einer Behörde zugelassen.

Amsterdam – Die niederländische Reinigungsfirma, die im Zentrum des Skandals um Millionen verseuchte Hühnereier steht, täuschte deutsche Landwirte offenbar auch mit falschen Dokumenten.

Wie der „Spiegel“ in seiner neuesten Ausgabe berichtet, erhielten Kunden des Unternehmens ein offiziell aussehendes „Produktsicherheitsblatt“, in dem die Desinfektionslösung „Dega 16“ als völlig harmloses Mittel ausgegeben wurde. Dass die Lösung das gesundheitsschädliche Kontaktgift Fipronil enthielt, wurde in dem vierseitigen Papier verschwiegen.

„Dega 16″von der niederländischen Stallreinigungsfirma als eine Art Wundermittel im Kampf gegen Geflügelparasiten angepriesen. Offenbar war es jedoch nie von einer Behörde zugelassen worden.

Als „Hersteller/Lieferant“ nennt das Sicherheitsblatt ein Unternehmen in der belgischen Ortschaft Weelde. Unter der angegebenen Adresse firmiert der Chemikalienhändler Patrick R., 46, der als eine der zentralen Figuren des Fipronil-Skandals gilt. Sein Anwalt wollte sich gegenüber dem „Spiegel“ nicht zu den Vorwürfen äußern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eier-skandal-reinigungsfirma-taeuschte-mit-falschem-datenblatt-100398.html

Weitere Nachrichten

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Skepsis vor E-Autos fast unverändert groß

Elektroautos sind offenbar auch nach Jahren intensiver publizistischer und politischer Förderung für die Bevölkerung nicht attraktiver geworden. Das ist ...

Jobcenter in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Ältere Arbeitslose weiterhin häufig im Hartz-IV-Dauerbezug

Ältere Erwerbslose haben nach wie vor besonders schlechte Karten auf dem Arbeitsmarkt. Fast zwei Drittel aller erwerbslosen Hartz-IV-Empfänger über 55 ...

Zapfsäule

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen begrüßt Abwrack-Prämie für Diesel

Die Mehrheit der Deutschen begrüßt laut einer Umfrage die Abwrack-Prämien für alte Diesel-Autos, die viele Hersteller nach dem Diesel-Skandal einführen. ...

Weitere Schlagzeilen