Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Meyer

© über dts Nachrichtenagentur

07.08.2017

Eier-Skandal Niedersachsens Agrarminister kritisiert Bundesregierung

Der Skandal um Fipronil in Eiern sei „eine nationale Angelegenheit“.

Hannover – Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat scharfe Kritik am Krisenmanagement der Bundesregierung beim Fipronil-Skandal geäußert.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) sei seiner Aufgabe offenbar nicht gewachsen, sagte Meyer der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montagsausgabe). „Da entwickelt sich einer der größten Lebensmittelskandale der letzten Jahre und von Herrn Schmidt ist nichts zu hören“, sagte der Vorsitzende der Agrarministerkonferenz.

Der Skandal um Fipronil in Eiern sei „eine nationale Angelegenheit“, sagte Meyer. Die Bundesregierung könne nicht allein auf die Verantwortlichkeit der Bundesländer verweisen. Besonders bei den Auslandskontakten zu den Behörden in den Niederlanden und Belgien sei der Bund gefragt.

Wenig Verständnis zeigte Meyer für die Entscheidung der belgischen Behörden, nicht bereits direkt nach Bekanntwerden der Fipronil-Problematik im Juni andere EU-Staaten zu warnen. Es sei zwar nachvollziehbar, Ermittlungen nicht gefährden zu wollen, sagte Meyer der Zeitung: „Das hindert aber doch nicht daran, wichtige Informationen auf Behördenebene auszutauschen, um sofort handeln zu können und Bauern, Handel und Verbraucherinnen und Verbraucher vor einem Maximalschaden zu bewahren.“ So sei auch in anderen vergleichbaren Fällen vorgegangen worden.

Die belgischen Behörden hatten zuvor erklärt, bereits Anfang Juni vom Fipronil-Verdacht gewusst zu haben. Erst am 20. Juli meldeten sie dann erste Fälle EU-weit.

Am heutigen Montag will Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt mit seinem belgischen Amtskollegen über Sachstand und neue Erkenntnisse sprechen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eier-skandal-niedersachsens-agrarminister-kritisiert-bundesregierung-100226.html

Weitere Nachrichten

Bank of England im Finanzviertel von London

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Briten sollen mindestens bis 2020 an die EU zahlen

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) geht davon aus, dass Großbritannien auch nach einem vollzogenen EU-Austritt noch bis "mindestens 2020" weiter ...

Günther Oettinger

© über dts Nachrichtenagentur

Oettinger Heranführungshilfen an Türkei werden wohl eingefroren

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) geht nicht davon aus, dass die EU die noch ausstehenden rund 4,3 Milliarden Euro sogenannten ...

Joachim Herrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Bayerns Innenminister Bootsflüchtlinge nach Libyen zurückbringen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) befürwortet die Rückführung von Bootsflüchtlingen nach Libyen. Es müsse "in Zukunft kein Automatismus mehr ...

Weitere Schlagzeilen