Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

19.11.2012

Niedersachsen Ehemann von getöteter Küsterin festgenommen

51-Jährige in Süddeutschland gefasst.

Braunlage – Nach dem gewaltsamen Tod einer Küsterin im niedersächsischen Braunlage hat die Polizei am Sonntagabend den Ehemann der 48-Jährigen festgenommen. Wie die Behörden mitteilten, wurde der 51-Jährige in Süddeutschland gefasst. Der Mann stehe im dringenden Tatverdacht, die Küsterin am Wochenende in Braunlage getötet zu haben.

Der 51-Jährige, der von seiner Ehefrau getrennt lebte, hatte sich nach der Tat mit einer zwölfjährigen Tochter sowie einem 20-jährigen Sohn nach Süddeutschland abgesetzt. Alle drei befänden sich nun unversehrt in polizeilicher Gewahrsam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ehemann-von-getoeteter-kuesterin-festgenommen-57233.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen