Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

19.11.2012

Niedersachsen Ehemann von getöteter Küsterin festgenommen

51-Jährige in Süddeutschland gefasst.

Braunlage – Nach dem gewaltsamen Tod einer Küsterin im niedersächsischen Braunlage hat die Polizei am Sonntagabend den Ehemann der 48-Jährigen festgenommen. Wie die Behörden mitteilten, wurde der 51-Jährige in Süddeutschland gefasst. Der Mann stehe im dringenden Tatverdacht, die Küsterin am Wochenende in Braunlage getötet zu haben.

Der 51-Jährige, der von seiner Ehefrau getrennt lebte, hatte sich nach der Tat mit einer zwölfjährigen Tochter sowie einem 20-jährigen Sohn nach Süddeutschland abgesetzt. Alle drei befänden sich nun unversehrt in polizeilicher Gewahrsam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ehemann-von-getoeteter-kuesterin-festgenommen-57233.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen