Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.10.2009

Ehemaliger Tennisstar Andre Agassi trug jahrelang Perücke

Las Vegas – Nachdem der ehemalige Tennisprofi Andre Agassi vor Kurzem bereits seinen früheren Drogenmissbrauch gestanden hatte, folgt nun eine weitere Beichte. Seine Niederlage bei den Frech Open vom Jahr 1990 sei auf seine panische Angst zurückzuführen, dass ihm die Perücke vom Kopf fallen könnte, so Agassi in seiner Autobiographie. Tatsächlich hatte der Sportler über Jahre hinweg ein Toupet getragen, nachdem ihm zu Beginn der Neunziger Jahre die Haare ausfielen. „Jeden Morgen finde ich einen weiteren Teil meiner Identität auf dem Kopfkissen, im Waschbecken, im Abfluss“, so die Biographie. Am Vorabend des Finales der French Open begann sich Agassis Toupet jedoch aufzulösen, sodass er die Haarreste mit insgesamt 20 Klammern an seinem Kopf feststeckte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ehemaliger-tennisstar-andre-agassi-trug-jahrelang-peruecke-3142.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen