Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

09.11.2009

Ehemaliger Bayern-Kapitän Stefan Effenberg kritisiert Philipp Lahm

München – Der ehemalige Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat Philipp Lahm wegen seines umstrittenen Interviews vor dem Spiel der Münchener gegen Schalke 04 kritisiert. „In so einer angespannten Situation nach der Niederlage in der Champions League gegen Bordeaux und vor dem wichtigen Spiel in der Bundesliga gegen Schalke. Unpassender geht es nicht“, schrieb Effenberg in seiner Kolumne für die Online-Ausgabe des Magazins „Stern“. Lahm hatte am Wochenende in der „Süddeutschen Zeitung“ ein Interview gegeben, in dem er der Vereinsführung eine fehlende Spielphilosophie und Strategie sowie verfehlte Einkaufspolitik vorgeworfen hatte. Der FC Bayern München belegte den Verteidiger daraufhin mit einer hohen Geldstrafe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ehemaliger-bayern-kapitaen-stefan-effenberg-kritisiert-philipp-lahm-3417.html

Weitere Nachrichten

ARD

© über dts Nachrichtenagentur

Sportübertragungen DOSB-Vize fordert ARD und ZDF zum Umdenken auf

Der Vize-Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Walter Schneeloch, fordert nach dem Verlust der Champions-League-Rechte im ZDF ein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Übertragungsrechte Champions League ab Saison 2018/19 nur noch im Bezahlfernsehen

Die Champions League wird ab der Saison 2018/19 nicht mehr im Free-TV ausgestrahlt werden. Der Pay-TV-Anbieter Sky sicherte sich als Rechtenehmer die ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada

Lewis Hamilton hat im Mercedes das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red ...

Weitere Schlagzeilen