Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

EHEC-Krise: Baden-Württemberg hält Verzehrwarnung für Gemüse nicht aufrecht

© dts Nachrichtenagentur

09.06.2011

EHEC EHEC-Krise: Baden-Württemberg hält Verzehrwarnung für Gemüse nicht aufrecht

Stuttgart – Baden-Württemberg hält schon längere Zeit nicht mehr an der Verzehrwarnung des Bundesamtes für Risikobewertung (BfR) fest. „Wir warnen nicht vor dem Verzehr, wir raten nur dazu, die allgemeinen Hygienemaßnahmen einzuhalten“, sagte eine Sprecherin des Verbraucherschutzministeriums gegenüber dem „Tagesspiegel“. Das BfR und die Bundesregierung halten auch knapp drei Wochen nach Ausbruch der EHEC-Epidemie an der Verzehrwarnung für Salate, Sprossen, Gurken und Tomaten fest.

Der Biohof im niedersächsischen Bienenbüttel, der im Verdacht steht, Quelle für den gefährlichen EHEC-Erreger zu sein, verkauft unterdessen weiter Gemüse. Nach Informationen des „Tagesspiegels“ wurde dem Unternehmen bisher nur untersagt, die Sprossen zu vertreiben. Der Hof pflanzt auch Salate und Kräuter an, die er noch verkaufen darf.

„Zurzeit wird rechtlich geprüft, ob man dem Betrieb auch den Verkauf von Gemüse verbieten kann“, sagte eine Sprecherin des niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ehec-krise-baden-wuerttemberg-haelt-verzehrwarnung-fuer-gemuese-nicht-aufrecht-21374.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen