Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EdF-Chef Proglio lehnt Aussage ab

© dapd

11.04.2012

EnBW-Affäre EdF-Chef Proglio lehnt Aussage ab

Konzern droht dem Land mit einer Gegenklage.

Stuttgart – Der umstrittene EnBW-Deal des ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) mit dem französischen Staatskonzern EdF sorgt für neuen Ärger. Nach einem Bericht der „Stuttgarter Nachrichten“ hat EdF-Chef Henri Proglio jetzt in einem Schreiben an den Untersuchungsausschuss des baden-württembergischen Landtags offiziell erklärt, weder allein noch mit anderen Managern der EdF für eine Aussage nach Stuttgart zu kommen.

Die EdF-Führung in Paris begründet ihre Absage dem Bericht zufolge mit der Tatsache, dass das Unternehmen von der grün-roten Landesregierung vor der Internationalen Handelskammer in Paris wegen möglicher Schadenersatzansprüche aus dem Aktiengeschäft verklagt worden sei. Zudem drohe die EdF dem Land Baden-Württemberg offen mit einer Gegenklage.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/edf-chef-proglio-lehnt-aussage-ab-50032.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen