Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Bosbach

© Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/photothek.net

02.04.2014

Edathy-Affäre Untersuchungsausschuss immer wahrscheinlicher

Bosbach kritisiert die „Salamitaktik“ des BKA.

Berlin – Wolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses, hält einen Untersuchungsausschuss zur Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy für immer wahrscheinlicher.

„Je ausführlicher und präziser wir vom BKA im Innenausschuss informiert werden, desto eher kann ein Untersuchungsausschuss vermieden werden. Wenn es aber dabei bleibt, dass man uns im Innenausschuss nur das sagt, was sich nicht länger verheimlichen lässt, wird ein Untersuchungsausschuss immer wahrscheinlicher“, sagte Bosbach der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

Kurz vor der erneuten Befragung von BKA-Chef Jörg Ziercke im Innenausschuss kritisiert Bosbach die „Salamitaktik“ des BKA bei der Wahrheitsfindung in der Edathy-Affäre: „Wir hatten bei den Sitzungen des Innenausschusses stets die Hoffnung, dass wir durch das BKA umfassend unterrichtet werden. Leider haben wir aber nach jeder Sitzung aus der Presse neue Informationen erhalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/edathy-affaere-untersuchungsausschuss-immer-wahrscheinlicher-70322.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

“Stern”-RTL-Wahltrend Union legt weiter zu und vergrößert Abstand zur SPD

Die Union aus CDU und CSU gewinnt im stern-RTL-Wahltrend erneut einen Prozentpunkt hinzu und kommt nun auf 35 Prozent. 13 Prozentpunkte weniger hat die ...

Weitere Schlagzeilen