Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

E.on veröffentlicht Jahresbilanz für 2011

© dapd

14.03.2012

Ergebniseinbruch E.on veröffentlicht Jahresbilanz für 2011

Konzernchef Teyssen wird voraussichtlich einen drastischen Ergebniseinbruch bekannt geben müssen.

Düsseldorf – Die Energiewende hat auch bei Deutschlands größtem Energieversorger E.on tiefe Spuren in der Bilanz hinterlassen. Bei der Präsentation der Konzernbilanz 2011 am Mittwoch (7.30 Uhr) wird Konzernchef Johannes Teyssen voraussichtlich einen drastischen Ergebniseinbruch bekannt geben müssen. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres war der bereinigte Konzernüberschuss des Energieriesen um fast zwei Drittel eingebrochen.

Doch macht dem Konzern nicht nur die Energiewende zu schaffen, auch das schwierige Gasgeschäft und Milliardenabschreibungen auf die schlechter als erwartet laufenden Geschäfte in Italien und Spanien belasten das Ergebnis.

Mit großer Aufmerksamkeit werden auch Teyssens Äußerungen zur Zukunftsstrategie des Konzerns erwartet. Hier geht der Düsseldorfer Konzern bislang mit seinen Plänen für eine Expansion in Schwellenländer wie Brasilien oder Indien einen Sonderweg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/e-on-veroeffentlicht-jahresbilanz-fuer-2011-45609.html

Weitere Nachrichten

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Halle-Hauptbahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Überhöhte Trassengelder Sachsen-Anhalt will Millionen von der Bahn zurück

Sachsen-Anhalt fordert von der Deutschen Bahn (DB) die Rückzahlung von vielen Millionen Euro. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will ...

Büro-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Drastischer Stimmungsumschwung in deutschen Unternehmen

Deutsche Unternehmen sind derzeit offenbar so optimistisch wie selten zuvor. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) gehen davon aus, dass sich der ...

Weitere Schlagzeilen