Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Duin fordert Investitionsprogramme

© dts Nachrichtenagentur

13.10.2011

Wirtschaftskrise Duin fordert Investitionsprogramme

Berlin – Der Wirtschaftspolitische Sprecher der SPD Garrelt Duin hat sich für Investitionsprogramme anstelle von weiteren Sparmaßnahmen ausgesprochen.

„Nur das Sparen allein wird weder Griechenland, noch andere Länder in der EU retten. Wir brauchen Investitionen, damit die Wirtschaft auch wieder ans Laufen kommen kann“, so Duin im Deutschlandfunk. Für Deutschland forderte der SPD-Politiker „Investitionen in Bildung, Investitionen in Infrastruktur und dann natürlich auch die Rückführung der Verschuldung.“

Zudem stufte Duin die Meldungen über ein gesunkenes Wirtschaftswachstum als alarmierend ein. Die konjunkturelle Abschwächung sei „nicht nur für Deutschland ein Problem, sondern könnte sich auch katastrophal auswirken für die EU insgesamt, weil Deutschland ja bisher Lokomotive war und wir die meisten Exporte in die EU haben.“

Am Donnerstag hatten Konjunkturforscher den neuen Herbstbericht vorgelegt. Aus diesem geht hervor, dass für das kommende Jahr mit einem geringeren Wirtschaftswachstum gerechnet werden muss.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/duin-fordert-investitionsprogramme-29559.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen