Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Internet-Nutzerin vor dem Computer

© dts Nachrichtenagentur

27.08.2012

Cloud-Computing Dropbox führt zweistufige Authentifizierung ein

Service sei freiwillig, werde aber empfohlen.

San Francisco – Der Cloud-Computing-Dienst Dropbox führt eine zweistufige Authentifizierung für alle Nutzerkonten ein. Dabei müssen die Nutzer nun bei jeder Anmeldung nicht nur ihr Passwort, sondern auch eine sechsstellige Ziffernfolge eingeben. Diese werde dem Nutzer beim Anmeldeversuch per SMS auf sein Handy geschickt.

Das gelte für die Anmeldung auf jedem Gerät, ob PC, Smartphone oder Tablet. Damit soll die Sicherheit der Nutzer des Cloud-Computing-Dienstes verstärkt werden. Der Service sei freiwillig, werde aber empfohlen, so der Betreiber.

Dropbox reagiert damit auf Kritik seitens Verbraucherschützern, wonach der Dienst nicht genügend gegen Datendiebe geschützt sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dropbox-fuehrt-zweistufige-authentifizierung-ein-56211.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

Geschätzter Schaden in zweistelliger Millionenhöhe jährlich. Düsseldorf – In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von ...

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Weitere Schlagzeilen