Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

12.06.2011

Schlecker Drogeriekette schließt Hunderte Filianlen

Ehingen – Deutschlands größte Drogeriemarktkette „Schlecker“ will Hunderte Filialen schließen. „Es werden wohl noch 500 bis 800 sein“, sagte Lars Schlecker, Sohn des Firmenpatriarchen Anton Schlecker, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Das Familienunternehmen verzeichnet bereits das dritte Jahr in Folge Verluste. Die Firmenerben wollen nun mit einer Imagekampagne die Wende schaffen. 60 Filialen hätten bereits eine übersichtlichere Einrichtung bekommen, im laufenden Jahr sollten 250 bis 400 Läden umgestellt werden. „Ab 2012, wenn der Umbau fertig ist, wollen wir wieder wachsen“, kündigte Schlecker junior an.

Das Unternehmen war in der Vergangenheit wegen der Arbeitsbedingungen seiner Mitarbeiter immer wieder in die Kritik geraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/drogeriekette-schlecker-schliesst-hunderte-filianlen-21551.html

Weitere Nachrichten

London Eye an der Themse

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Finanzplatz London war Hauptdrehscheibe bei Cum-Ex-Geschäften

Der Finanzplatz London ist offenbar die Hauptdrehscheibe bei sogenannten Cum-Ex-Geschäften, mit denen der deutsche Fiskus jahrelang ausgeplündert worden ...

Frankfurter Wertpapierbörse

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Schaden durch Steuertricks mit Aktien größer als bekannt

Der Schaden durch Cum-Ex- und Cum-Cum-Geschäfte ist für den Staat offenbar weitaus größer als bisher bekannt. Das ergaben Berechnungen der Universität ...

Air-Berlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Air-Berlin-Chef „Mir tun die Verspätungen leid“

Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann bittet seine Kunden für die vielen Pannen der vergangenen Wochen um Entschuldigung: "Mir tun die Verspätungen leid", ...

Weitere Schlagzeilen