Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.10.2009

Dresden – Prozess um Mord an schwangeren Ägypterin hat begonnen

Dresden – Am Dresdner Landgericht hat heute der Prozess gegen Alex W., den mutmaßlichen Mörder der Ägypterin Marwa El-Sherbini, begonnen. Die schwangere 31-Jährige war am 1. Juli im Gerichtssaal von dem 29-jährigen Angeklagten durch 16 Messerstiche getötet worden. Als Motiv des Deutschrussen gilt Ausländerhass. Alex W., der sich wegen Mordes, versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung verantworten muss, wurde vermummt und mit Fußfesseln in das Gericht geführt. Der Mann der getöteten Ägypterin erschien ebenfalls im Gerichtssaal. Er tritt in dem Prozess zusammen mit dem Bruder und den Eltern der Toten als Nebenkläger auf. Für den Prozess gelten strenge Sicherheitsvorkehrungen. So wurden die Straßen um das Gericht weiträumig abgesperrt, der Verhandlungssaal kann nur durch Sicherheitsschleusen betreten werden. Zudem sichern mehrere Scharfschützen das Gerichtsgebäude. Für die Hauptverhandlung sind zunächst elf Prozesstage angesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dresden-prozess-um-mord-an-schwangeren-aegypterin-hat-begonnen-2933.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen