Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.06.2010

Drei Tote bei Entschärfung von Fliegerbombe in Göttingen

Göttingen – Bei der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist es gestern Abend in Göttingen zu einem folgenschweren Unglück gekommen. Wie die Polizei mitteilte, explodierte die Zehn-Zentner-Bombe gegen 21.37 Uhr aus bislang unbekannter Ursache. Bei der Detonation wurden drei Personen getötet und zwei weitere schwer verletzt. Die Schwerverletzten sollen sich jedoch nicht in Lebensgefahr befinden. Vier Personen trugen bei dem Unglück leichte Verletzungen davon. Nach Angaben der Behörden waren alle Opfer des Kampfmittelbeseitigungsdienstes.

Die eigentliche Entschärfung der Bombe war für 22.30 Uhr vorgesehen. Dafür sollten im betroffenen Stadtteil rund einen Kilometer um den Fundort der Bombe knapp 7.200 Menschen evakuiert werden. Erst vor wenigen Tagen war an der gleichen Stelle eine ähnliche Bombe erfolgreich entschärft worden. Nach dem Unglück wurde der Explosionsort weiträumig abgesperrt. Weitere Hintergründe zu der Detonation will die Polizei heute Mittag auf einer Pressekonferenz mitteilen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/drei-tote-bei-entschaerfung-von-fliegerbombe-in-goettingen-10667.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen