Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

31.08.2010

Drei Oxfam-Mitarbeiter in Afghanistan ums Leben gekommen

London – Drei Mitarbeiter der Hilfsorganisation Oxfam sind in Afghanistan ums Leben gekommen. Zwei afghanische Mitarbeiter sowie ein ehrenamtlicher Helfer starben in der entlegenen Region Badakhshan. Ein Sprecher der Organisation in London habe weder die näheren Umstände noch eine eventuelle Beteiligung der Taliban kommentieren wollen.

Oxfam kündigte am Dienstag an, zwischenzeitlich die Arbeit im Krisengebiet auszusetzen. Jedoch habe man bei Oxfam nicht die Absicht, die Mission in Afghanistan vollständig aufzugeben. Momentan würden die Sicherheitsmaßnahmen überprüft, so der Sprecher. Zu Beginn des Monats hatten Taliban-Rebellen im Nordosten bereits zehn Mitglieder des Gesundheitspersonals erschossen, darunter acht Ausländer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/drei-oxfam-mitarbeiter-in-afghanistan-ums-leben-gekommen-14026.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen