Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Costa Concordia: Drei Deutsche ums Leben gekommen

© AP, dapd

26.01.2012

Unfälle „Costa Concordia“: Drei Deutsche ums Leben gekommen

“Es muss ein Wunder geschehen, um Überlebende zu finden”.

Berlin/Rom – Drei Deutsche sind bis Donnerstag unter den Todesopfern des havarierten Kreuzfahrtschiffes “Costa Concordia” identifiziert worden. Weitere neun deutsche Staatsangehörige würden noch vermisst, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am späten Mittwochabend in Berlin der Nachrichtenagentur dapd. Im Verlauf des Mittwochs war bereits ein zweites deutsches Todesopfer bestätigt worden.

Hoffnung, noch Überlebende im Wrack des Schiffes zu finden, gibt es kaum mehr. Dafür müsse ein Wunder geschehen, sagte der Leiter des Krisenstabs, Franco Gabrielli, am Mittwoch. Dennoch würden die Rettungsarbeiten auf dem zur Hälfte unter Wasser befindlichen Schiff so lange fortgeführt, bis jeder zugängliche Bereich kontrolliert worden sei.

Taucher setzten am Donnerstag ihre Suche nach den Vermissten im Wrack fort. Auch die Vorbereitungen zum Abpumpen des Treibstoffs aus dem havarierten Schiff wurden fortgesetzt.

An Bord des Kreuzfahrtschiffs waren etwa 4.200 Menschen. Bislang wurde der Tod von 16 Menschen bei dem Unglück bestätigt. Drei der bereits geborgenen Leichen wurden bislang noch nicht identifiziert. 17 Personen, darunter vermutlich auch die drei noch unidentifizierten Toten, gelten offiziell als vermisst. Zuletzt wurde am 15. Januar ein Mensch lebend von der “Costa Concordia” geborgen. Das Schiff war am 13. Januar vor der Insel Giglio auf Grund gelaufen und gekentert.

Derweil wies die Reederei des Kreuzfahrtschiffes die Verantwortung für die Havarie zurück. Kapitän Francesco Schettino habe nicht die Erlaubnis gehabt, die Route der “Costa Concordia” zu ändern, zudem sei er mit 16 Knoten viel zu schnell unterwegs gewesen, sagte Generaldirektor Pier Luigi Foschi.

Der Kapitän hatte die Reederei für das Unglück mitverantwortlich gemacht. Schettino steht weiter unter Hausarrest, während die Polizei gegen ihn wegen Totschlags ermittelt. Sein Anwalt stellte am Mittwoch vor Gericht einen Antrag auf die Aufhebung des Hausarrests. Es bestehe weder Flucht noch Wiederholungsgefahr, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/drei-deutsche-bei-havarie-der-costa-concordia-ums-leben-gekommen-36365.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Weitere Schlagzeilen