Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Drehbuchpreis geht an Macher von „Freistatt

© dapd

08.02.2013

Berlinale Drehbuchpreis geht an Macher von „Freistatt“

Das Drehbuch zeige die Möglichkeit von Freundschaft und Widerstand.

Berlin – Der Deutsche Drehbuchpreis 2013 geht an die Dramaturgin Nicole Armbruster und den Regisseur Marc Brummund. Sie erhielten die sogenannte Lola für ihr Drehbuch „Freistatt“, das die Geschichte eines Heimkindes im Nachkriegsdeutschland erzählt, am Freitag am Rand der 63. Berlinale. Das Drehbuch zeige die Möglichkeit von Freundschaft und Widerstand in einem autoritären und brutalen Zwangsapparat, heißt es in der Begründung der Jury.

Der Deutsche Drehbuchpreis ist laut Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) die wichtigste und höchstdotierte nationale Auszeichnung für Drehbuchautoren. Neben der Prämie von 10.000 Euro bekommen die Gewinner bis zu 20.000 Euro für die Weiterentwicklung ihres Drehbuchs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/drehbuchpreis-geht-an-macher-von-freistatt-59816.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen