Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.08.2011

Dover: Verhaftete deutsche Konvertiten gehörten zu Islamisten-Netzwerk

Dover/Köln – Die im englischen Dover unter Terrorverdacht verhafteten deutschen Konvertiten Robert B. (23) und Christian E. (28) gehörten zum Kölner Islamisten-Netzwerk „Die wahre Religion“ (DWR). Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Nach Erkenntnissen deutscher Staatsschützer besuchten die Männer häufig die Hass-Predigten des DWR-Führers Ibrahim Abu Nagie. Seine Tiraden sollen zur Radikalisierung des Duos beigetragen haben. Bei den beiden Konvertiten hatten britische Behörden Bomenbaupläne und Al-Kaida-Propaganda-Material sichergestellt.

„Bundesweit gibt es etwa 40 islamistische Netzwerke“, sagte die Chefin des NRW-Verfassungsschutzes Mathilde Koller. So stünden allein zwischen Rhein und Weser etwa 160 Moscheen unter Beobachtung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dover-verhaftete-deutsche-konvertiten-gehoerten-zu-islamisten-netzwerk-25470.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen