Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Doping-Nachtests bei Olympia 2006 ohne Befund

© dapd

18.02.2012

IOC Doping-Nachtests bei Olympia 2006 ohne Befund

30 bis 40 Proben wurden nachträglich auf das Mittel getestet.

Mainz – Bei Nachtests von Proben der Olympischen Winterspiele 2006 ist kein Athlet mit einem CERA-Dopingbefund aufgefallen. Wie das Internationale Olympische Komitee IOC auf seiner Website berichtete, waren 30 bis 40 Proben nachträglich auf das Mittel getestet worden, nachdem die Welt Antidoping Agentur (WADA) das IOC gewarnt hatte, CERA könnte bereits bei den Winterspielen in Turin zum Einsatz gekommen sein.

CERA ist eine junge Variante des Dopings mit dem Hormon Erythropoetin (EPO), durch das die Bildung von roten Blutkörperchen gesteigert wird. Bei entsprechenden Nachtests nach den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking waren fünf Athleten mit CERA Blutdoping aufgefallen – unter ihnen zwei Medaillengewinner.

Arne Ljungqvist, Vorsitzender der medizinischen Kommission des IOC, sagte nach den nun vorliegenden Ergebnissen der Spiele von Turin: “Wir sind erfreut über die negativen Testergebnisse, aber sie sind kein Anlass, die Bemühungen im Kampf gegen den Betrug im Sport zu mindern.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/doping-nachtests-bei-olympia-2006-ohne-befund-40759.html

Weitere Nachrichten

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Weitere Schlagzeilen