Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Doni gibt Wettbetrug zu und bedauert seine Rolle

© dapd

28.01.2012

Wettbetrug Doni gibt Wettbetrug zu und bedauert seine Rolle

“Meine Besessenheit hat mich den Sport betrügen lassen”.

Mailand – Cristiano Doni, früherer Kapitän des Serie-A-Aufsteigers Atalanta Bergamo, bedauert seine Rolle im italienischen Wettbetrugsskandal. Gleichzeitig beteuerte Doni, er habe seinem Klub lediglich helfen wollen. Im Dezember war der Ex-Kapitän zusammen mit 16 weiteren Personen festgenommen worden. Doni verbrachte fünf Tage in Einzelhaft, ehe er unter Hausarrest gestellt und freigelassen wurde. Zuvor hatte er zugegeben, an der Manipulation des Ergebnisses des Spiels Bergamo gegen Piacenza (3:0) beteiligt gewesen zu sein.

In italienischen Zeitungen wird der reumütige Doni mit den Worten zitiert, er hoffe, dass alles, was ihm passiert sei, “anderen eine Lektion ist. Meine Besessenheit, Atalanta zur Rückkehr in die Serie A helfen zu wollen, hat mich den Sport betrügen lassen.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/doni-gibt-wettbetrug-zu-und-bedauert-seine-rolle-36767.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen