Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

24.02.2015

Bericht Task Force spricht sich für Fußball-WM 2022 im Winter aus

WM soll vom 18. November bis 18. Dezember stattfinden.

Doha – Die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 in Katar soll im Winter stattfinden. Zu diesem Entschluss kam am Dienstag in Doha eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern des Weltverbands Fifa, der Kontinentalverbände, der finanzstärksten Ligen und der Vereine, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten.

Demnach solle die WM in Katar vom 18. November bis 18. Dezember stattfinden. Die finale Entscheidung über den Austragungszeitraum trifft das Exekutiv-Komitee des Fußball-Weltverbands im März.

Gegen eine Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer hatte es bereits kurz nach der WM-Vergabe an Katar massive Kritik gegeben. Angesichts der hohen Temperaturen in dem Wüsten-Emirat galt eine Sommer-WM unter Beobachtern von vornherein als unrealistisch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/doha-task-force-spricht-sich-fuer-fussball-wm-2022-im-winter-aus-79153.html

Weitere Nachrichten

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Bahrain

Sebastian Vettel hat im Ferrari das Formel-1-Rennen in Bahrain gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg geholt. Lewis Hamilton muss sich mit dem zweiten ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen gewinnt gegen Hamburg

Der SV Werder Bremen hat den Hamburger SV am 29. Spieltag mit 2:1 besiegt. Die Hamburger gingen bereits in der 6. Minute durch Michael Gregoritsch in ...

Oliver Welke Oliver Kahn ZDF

© obs / ZDF / Jens Hartmann

Champions-League Rückspiel AS Monaco – Borussia Dortmund live im ZDF

Courage haben sie schon beim Hinspiel gezeigt, als sie nur 24 Stunden nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus zum UEFA Champions-League-Viertelfinale ...

Weitere Schlagzeilen