Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Döring zum neuen FDP-Generalsekretär gewählt

© dapd

21.04.2012

Bundesparteitag Döring zum neuen FDP-Generalsekretär gewählt

Vorgeschlagen hatte ihn Parteichef Rösler.

Karlsruhe – Patrick Döring ist jetzt auch offiziell Generalsekretär der Freien Demokratischen Partei. In Karlsruhe wählte der FDP-Bundesparteitag am Samstag den 38-Jährigen mit 72 Prozent in das Amt, das Döring schon seit Dezember kommissarisch innehatte. Vorgeschlagen hatte ihn Parteichef Philipp Rösler mit den Worten: „Ich finde, er hat es hervorragend gemacht.“

Döring begründete seine Kandidatur mit der klaren Ausrichtung der FDP als Freiheitspartei. Nur die FDP stehe für einen fairen Wettbewerb, für Wachstum und Ordnung am Markt, sagte er. In diesem Sinne wolle er die „Abteilung Attacke“ in der FDP anführen.

Im ersten Wahlgang erhielt Döring 397 der 551 abgegebenen gültigen Stimmen. Es gab 25 Enthaltungen bei 129 Gegenstimmen. Das sind 72,05 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/doering-zum-neuen-fdp-generalsekretaer-gewaehlt-51696.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen