Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Schäuble

© dts Nachrichtenagentur

06.11.2012

Ausgeglichener Haushalt Döring weist Schäuble-Aussagen zurück

„Ich bin verwundert über Schäubles zögerliche Aussagen.“

Berlin – In der Debatte um einen schuldenfreien Bundeshaushalt hat FDP-Generalsekretär Patrick Döring die zurückhaltenden Aussagen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zurückgewiesen, der zuvor erklärt hatte, dass das Ziel eines strukturell ausgeglichenen Haushalts im Jahr 2014 schwer zu erreichen sei.

„Ich bin verwundert über Schäubles zögerliche Aussagen. Er war schließlich eng in die Verhandlungen eingebunden“, sagte Döring der Online-Ausgabe der „Bild-Zeitung“. Der FDP-Generalsekretär betonte, die Ergebnisse des Koalitionsausschusses hätten für alle Seiten Bestand. „Die Beschlüsse gelten. Wir gehen davon aus, dass ein Haushalt 2014 machbar und möglich ist, der strukturell ohne neue Schulden auskommt“, so Döring. Das Ziel sei „in greifbarer Nähe“, da unter anderem die Zinsausgaben bis zu zwei Milliarden Euro niedriger ausfallen dürften als bisher erwartet.

Schäuble hatte sich am Rande des G20-Treffens in Mexiko zurückhaltend geäußert, ob ein strukturell ausgeglichener Bundeshaushalt 2014 erreichbar ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/doering-weist-schaeuble-aussagen-zurueck-57061.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen