Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Dobrindt fordert Behördenzugriff auf Verfassungsschutz-Informationen

© dts Nachrichtenagentur

20.11.2011

Extremismus Dobrindt fordert Behördenzugriff auf Verfassungsschutz-Informationen

Berlin – CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat als Antwort auf die rechtsextremistische Bedrohung einen ungehinderten Zugriff der Sicherheitsbehörden auf Informationen des Verfassungsschutzes gefordert. „Die Vernetzung der Sicherheitsbehörden spielt eine entscheidende Rolle“, sagte er der Tageszeitung „Die Welt“. „Die Behörden in Bund und Ländern sollten in die Lage versetzt werden, ohne Hürden auf die Daten des Verfassungsschutzes zuzugreifen.“

Dobrindt betonte weiter: „Wir müssen schneller werden in der Bekämpfung der terroristischen Umtriebe.“ Zugleich forderte der Generalsekretär, unabhängig von V-Leuten des Verfassungsschutzes ein neues NPD-Verbotsverfahren einzuleiten. „Die V-Leute sind keine unüberwindbare Hürde“, sagte er.

Vor dem Bundesverwaltungsgerichtshof sei inzwischen ein Verbotsverfahren gegen die rechtsextremistische Organisation HDJ erfolgreich geführt worden, obwohl dort V-Leute im Einsatz gewesen seien. „Ich sehe deshalb auch vor dem Bundesverfassungsgericht Chancen zu einer Neubewertung.“

Dobrindt unterstrich: „Wir müssen so schnell wie möglich ein neues NDP-Verbotsverfahren einleiten. Wir dürfen nicht akzeptieren, dass politische Parteien extremistische Tendenzen unterstützen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dobrindt-fordert-behoerdenzugriff-auf-verfassungsschutz-informationen-30625.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen