Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.06.2010

DNA-Spuren an Leiche der entführten Bankiersfrau

Heidenheim – An der Leiche der Mitte Mai entführten Bankiersfrau sind fremde DNA-Spuren sichergestellt worden. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, werden die DNA-Stränge derzeit vom Stuttgarter Landeskriminalamt ausgewertet, die Auswertung sei allerdings laut „Spiegel“ durch die schlechte Qualität der DNA-Fragmente erschwert.

Vermutungen der Polizei zufolge könnte der Mörder aus der Region stammen, da er bei seinem Erpresseranruf mit schwäbischem Dialekt gesprochen hatte. Die Todesumstände des Entführungsopfers bleiben auch nach der Obduktion weitgehend unklar. Derzeit gibt das Untersuchungsergebnis keinen Aufschluss darüber, wann die Entführte mit mehreren Messerstichen getötet wurde, Insekten-Experten versuchen nun den genauen Todeszeitpunkt der stark verwest aufgefundenen Leiche rekonstruieren. Weitere von der Polizei in Auftrag gegebene Gutachten sollen klären, wie lange die Leiche an dem Ort lag, wo sie gefunden wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dna-spuren-an-leiche-der-entfuehrten-bankiersfrau-10777.html

Weitere Nachrichten

Manfred Weber CSU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Flüchtlingskrise CSU will erneuten Kontrollverlust gesetzlich verhindern

Die CSU hat nach ihrem Parteitag Bedingungen für eine Verständigung mit der CDU auf eine gemeinsame Flüchtlingspolitik genannt. "Wir brauchen die ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

Irak IS rekrutiert in Mossul Neunjährige als Kindersoldaten

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gerät im nordirakischen Mossul offenbar immer mehr unter Druck und holt nach Erkenntnissen der Bundesregierung nun ...

Dieter Zetsche

© kandschwar / CC BY 3.0

Diskussion mit Daimler-Chef Grüne hoffen auf Schub für Null-Emissions-Autos

Die Grünen hoffen auf einen neuen Schub für Öko-Autos durch die Diskussion mit Daimler-Chef Dieter Zetsche, der am nächsten Sonntag zu ihrem ...

Weitere Schlagzeilen