Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.06.2010

DNA-Spuren an Leiche der entführten Bankiersfrau

Heidenheim – An der Leiche der Mitte Mai entführten Bankiersfrau sind fremde DNA-Spuren sichergestellt worden. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, werden die DNA-Stränge derzeit vom Stuttgarter Landeskriminalamt ausgewertet, die Auswertung sei allerdings laut „Spiegel“ durch die schlechte Qualität der DNA-Fragmente erschwert.

Vermutungen der Polizei zufolge könnte der Mörder aus der Region stammen, da er bei seinem Erpresseranruf mit schwäbischem Dialekt gesprochen hatte. Die Todesumstände des Entführungsopfers bleiben auch nach der Obduktion weitgehend unklar. Derzeit gibt das Untersuchungsergebnis keinen Aufschluss darüber, wann die Entführte mit mehreren Messerstichen getötet wurde, Insekten-Experten versuchen nun den genauen Todeszeitpunkt der stark verwest aufgefundenen Leiche rekonstruieren. Weitere von der Polizei in Auftrag gegebene Gutachten sollen klären, wie lange die Leiche an dem Ort lag, wo sie gefunden wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dna-spuren-an-leiche-der-entfuehrten-bankiersfrau-10777.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen