Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Dividendenzahlung wieder aufgenommen

© dapd

20.02.2012

Continental Dividendenzahlung wieder aufgenommen

Laut Mitteilung werden etwa 300 Millionen Euro ausgeschüttet.

Hannover – Der Zulieferer Continental hat mit dem Rückenwind weltweit anziehender Automärkte seinen Gewinn mehr als verdoppelt. Der Weltkonzern aus Hannover kommt für 2011 auf einen Nettoertrag für die Anteilseigner von rund 1,2 Milliarden Euro, wie aus einer Dividendenmitteilung von Montag hervorgeht. Vor einem Jahr lag der Gewinn bei 576 Millionen Euro, 2009 hatte Conti sogar noch 1,6 Milliarden Euro Verluste eingefahren.

Zum Umsatz machte Conti keine Angaben. Der Vorstandsvorsitzende Elmar Degenhart hatte Ende 2011 mehrfach mindestens 29,5 Milliarden Euro als Ziel genannt. 2010 waren es 26 Milliarden Euro.

Der Hersteller von Reifen und anderen Autoteilen will seinen Aktionären nun erstmals seit drei Jahren wieder eine Dividende zahlen. Der Vorstand schlägt eine Ausschüttung von 1,50 Euro pro Aktie für das Jahr 2011 vor. Conti hatte zuletzt für das Jahr 2007 eine Dividende gezahlt, damals 2 Euro.

Laut Mitteilung werden etwa 300 Millionen Euro ausgeschüttet, rund 24 Prozent des den Anteilseignern zuzurechnenden Nettogewinns. Die Ausschüttung kommt insbesondere dem Conti-Hauptaktionär Schaeffler zupass: Schaeffler ist seit dem Einstieg bei Conti hoch verschuldet. Die Dividende könnte die Zinslast erleichtern.

Degenhardt sieht den Konzern auch künftig auf der Erfolgsspur: Es sei nur eine Frage der Zeit, bis die Zahl der Mitarbeiter statt jetzt 164.000 bei 200.000 liege, sagte er vor ein paar Wochen dem “Handelsblatt”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dividendenzahlung-wieder-aufgenommen-41079.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen