Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.06.2011

Dissidentin Jelena Bonner im Alter von 88 Jahren gestorben

Boston – Die ehemalige sowjetische Systemkritikerin Jelena Bonner ist am Samstag im Alter von 88 Jahren in ihrem Haus in Boston in den USA gestorben. Wie ihre Familie mitteilte, sei sie den Folgen einer langen Krankheit erlegen. Seit Ende der 1960er Jahren zählte Bonner zu den bekanntesten Dissidenten in der Sowjetunion. In den vergangenen Jahren hatte Bonner immer wieder die Zustände in Russland kritisiert.

Bonner war seit 1971 mit dem Atomphysiker und Bürgerrechtler Andrei Sacharow verheiratet. Nach dessen Tod, 1989, setzte Bonner ihre Menschenrechtsaktivitäten fort. Im November 2000 wurde Jelena Bonner in Bremen der Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken verliehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dissidentin-jelena-bonner-im-alter-von-88-jahren-gestorben-21968.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Rock am Ring Festival wird nach Terror-Warnung fortgesetzt

Das Festival "Rock am Ring" wird am Samstag fortgesetzt. "Nach intensiven Durchsuchungen des gesamten Festivalgeländes haben sich die Verdachtsmomente für ...

Absperrung der Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Terror-Warnung „Rock am Ring“ weiter unterbrochen

Das Musik-Festival "Rock am Ring" ist auch am Samstag weiter unterbrochen. Veranstalter und Polizei hätten über Nacht gemeinsam und unter Hochdruck daran ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Organspende Stiftung will neue Regeln für Kliniken

Die Stiftung Organtransplantation fordert klare gesetzliche Regeln, dass Kliniken potenzielle Organspender sofort melden müssen: "In Spanien oder auch in ...

Weitere Schlagzeilen