Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Dissidenten wollen Papstaudienz

© AP, dapd

15.03.2012

Kirchenbesetzung Dissidenten wollen Papstaudienz

Sie wollen dem Papst ihre Sorgen wegen der Menschenrechtslage in Kuba übermitteln.

Havanna – Mit der Besetzung einer katholischen Kirche in Havanna wollen 13 kubanische Dissidenten eine Audienz bei Papst Benedikt XVI. bei dessen Besuch in zwei Wochen erreichen. Sie wollten dem Papst ihre Sorgen wegen der Menschenrechtslage in Kuba übermitteln, erklärten sie am Mittwoch.

Die Kirche war am Mittwoch teilweise gesperrt, Zugang wurde lediglich Pilgern gewehrt, die ein Bildnis der kubanischen Schutzpatronin, der Barmherzigen Jungfrau von Cobre, besuchten. Die Besetzer hielten sich in einem nicht öffentlich zugänglichen Bereich auf, sagte ein Dissident, der mit ihnen sprach. „Sie haben die Kirche vergangene Nacht betreten und bleiben“, sagte er. „Sie werden nicht nachgeben.“

Ein Sprecher der katholischen Kirche, Orlando Marquez, sagte, die Besetzung sei respektlos gegenüber dem Papst und normalen Kirchenbesuchern. „Niemand hat das Recht, Gotteshäuser in Politik hineinzuziehen“, rügte Marquez in einer Erklärung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dissidenten-wollen-papstaudienz-45784.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen