Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Diskothek warb mit Filmriss-Garantie

© dapd

13.01.2012

Jugendschutz Diskothek warb mit Filmriss-Garantie

Polizei leitete aber ein Bußgeldverfahren gegen die Verantwortlichen ein.

Wildeshausen – Die Werbung einer Diskothek in Wildeshausen (Kreis Oldenburg) sorgt bei Eltern, Jugendamt und Polizei für Empörung. Auf Plakaten und im Internet warb die Geschäftsführung mit den Worten „Filmriss garantiert“ für eine Veranstaltung.

Die Werbung wurde inzwischen zurückgenommen, die Polizei leitete aber ein Bußgeldverfahren gegen die Verantwortlichen ein, wie der Landkreis und die Polizeiinspektion Delmenhorst am Freitag gemeinsam mitteilten.

Mitarbeiter des Jugendamtes hatten bereits am Mittwoch ein Gespräch mit dem Geschäftsführer geführt. Dabei habe dieser zugesichert, die Plakate zu überkleben und die Sicht des Jugendamtes geteilt, hieß es.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/diskothek-warb-mit-filmriss-garantie-33969.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen