Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.04.2010

“Discovery”-Crew beginnt ersten ISS-Außeneinsatz

Cape Canaveral – Zwei Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben heute ihren ersten Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) gestartet. Rick Mastracchio und Clayton Anderson werden dabei einen neuen Ammoniak-Tank anbringen, der das Kühlsystem der ISS versorgt. Der Ausflug ins All soll insgesamt 6,5 Stunden dauern. Die sieben Astronauten der „Discovery“ hatten gestern die ISS für ihre 13-tägige Mission erreicht. Insgesamt sind drei Außeneinsätze geplant. Unter den sieben Besatzungsmitgliedern befinden sich vier Männer und drei Frauen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/discovery-crew-beginnt-ersten-iss-ausseneinsatz-9496.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen