Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

28.08.2013

Dingolfing-Landau 33-Jähriger stirbt nach Kollision mit Regionalzug

Hinweise auf einen möglichen Suizid.

Pilsting – Ein 33-jähriger Autofahrer ist bei einer Kollision mit einem Regionalzug im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau ums Leben gekommen.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, erfasste die Regionalbahn den Wagen des 33-Jährigen am Mittwochvormittag an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Gemeinde Pilsting frontal. Der Autofahrer wurde dabei getötet, während Lokführer und die 340 Fahrgäste unverletzt blieben.

Im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme haben sich nach Angaben der Ordnungshüter Hinweise auf einen möglichen Suizid ergeben. Ermittler der Kriminalpolizei gingen den Hinweisen am Ort des Geschehens nach. Ob es sich um einen tragischen Unfall oder ein Suizidgeschehen gehandelt hat, konnte bislang allerdings noch nicht geklärt werden, hieß es seitens der Polizei weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dingolfing-landau-33-jaehriger-stirbt-nach-kollision-mit-regionalzug-65234.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen