Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

08.07.2017

Digitalisierung Berlin und Paris beschließen Förderprogramm

Das Programm soll ein Pilotprojekt sein.

Berlin/Paris – Deutschland und Frankreich wollen mithilfe der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein Förderprogramm für Mittelständler und kleine Unternehmen auflegen, um ihnen bei der Digitalisierung zu helfen. Das Programm soll beim deutsch-französischen Ministerrat am kommenden Donnerstag in Paris beschlossen werden, berichtet der „Spiegel“.

Die EIB soll dabei demnach Garantien abgeben, die Kredite von Geschäftsbanken bis zu 80 Prozent abdeckt. Für das Vorhaben wollen beide Länder 75 Millionen Euro bereitstellen. Diese 150 Millionen Euro können die erwarteten geringen Ausfälle ausgleichen.

Insgesamt mobilisiert das Programm ein Kreditvolumen von bis zu 2,5 Milliarden Euro. Davon könnten 30.000 Unternehmen in Frankreich und Deutschland profitieren.

Das Programm soll ein Pilotprojekt sein. Wenn es sich bewährt, sollen sich laut „Spiegel“ auch andere Länder daran beteiligen können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/digitalisierung-berlin-und-paris-beschliessen-foerderprogramm-99081.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Magazin Merkel sieht schwarz für deutsche Autoindustrie

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) räumt der deutschen Automobilindustrie offenbar keine guten Überlebenschancen ein. Wie der "Spiegel" in seiner ...

Air-Berlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Winkelmann Air Berlin würde bei Weiterbetrieb in Tegel bleiben

Air Berlin steht einem Weiterbetrieb von Berlin-Tegel zwar skeptisch gegenüber, würde im Falle einer Offenhaltung des Flughafens dennoch dort bleiben und ...

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht BMW verschärft Sparkurs

Der BMW-Konzern will seine Ausgaben für Logistik, IT und Beschaffungen kräftig drücken. "Wir wollen bei den indirekten Kosten bis 2019 mindestens eine ...

Weitere Schlagzeilen