Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.01.2010

Digitaler Fingerabdruck – Technology Review über Fälschungsschutz für Medikamente

Hannover (pressebox) – Gefälschte Medikamente können lebensbedrohliche Folgen für Patienten haben. Jetzt hat das vom Bundesforschungsministerium geförderte Projekt „O-PUR“ (Originäres Produktsicherungs- und Rückverfolgungskonzept) ein Verfahren entwickelt, das mit Hilfe eines digitalen Fingerabdrucks Verpackungsoriginale identifiziert, schreibt das Magazin Technology Review in seiner Februarausgabe.

Zur Erkennung nutzt „O-Pur“ vorhandene Eigenschaften: Jede Schachtel ist einzigartig – durch die Papierstruktur, die Art, wie beim Druck die Farbe aufgetragen wird und wie diese trocknet. Ein Kamerasystem, das Forscher vom Fraunhofer-Institut für physikalische Messtechnik in Freiburg konstruiert haben, fotografiert diese individuellen Merkmale an 30 Packungen pro Sekunde mit einer Auflösung von 2400 dpi.

Forscher der Hochschule Mannheim wiederum haben eine Software entwickelt, die aus den Daten für jede Verpackung einen digitalen Fingerabdruck erstellt, der in einer Datenbank hinterlegt wird. Will der Apotheker oder der Verbraucher die Echtheit der Produktverpackung prüfen, genügt ein Foto oder ein Scan mit 1200 dpi. Das Bild wird über eine Website hochgeladen, analysiert und mit der Datenbank abgeglichen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/digitaler-fingerabdruck-technology-review-ueber-faelschungsschutz-fuer-medikamente-6435.html

Weitere Nachrichten

Botschaft von Russland

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Nato-Treffen Moskau kritisiert höhere Verteidigungsausgaben

Moskau hat die geplante Erhöhung der Verteidigungsausgaben in den europäischen Nato-Staaten und Kanada in diesem Jahr scharf kritisiert. "Allein die ...

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Cum-Ex Großbank akzeptiert Haftungsbescheid in Millionenhöhe

Bayerns Finanzbehörden gehen gegen Banken vor, die einen der größten Steuer-Raubzüge in Deutschland ermöglicht haben sollen - und mindestens eine Großbank ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutliche Mehrheit will „Ehe für Alle“

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die Ehe für alle. Das berichtet "Bild" (Donnerstag) mit Verweis auf Umfrage des Instituts INSA. Demnach sprechen ...

Weitere Schlagzeilen