Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.01.2010

Digitale Visitenkarten: POKEN – E – bump

(openPR) – Herkömmliche gedruckte Visitenkarten haben einen entscheidenden Nachteil: sie sind statisch. Ändert sich eine email-Adresse oder eine Handynummer ist die Visitenkarte veraltet. Sollen Bilder oder gar Profile auf sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook, StudiVZ oder XING kommuniziert werden, sind gedruckte Visitenkarten ungeeignet. Digitale Visitenkarten sind flexibel und passen in die heutige schnelllebige Geschäftswelt. Aktuell sind mehrere Systeme verfügbar: bump, My Name is E und Poken.

bump ist eine kostenloses Software für Smartphones. Werden 2 Smartphones – sanft – zusammengestossen tauschen sie über bump Kontaktdaten aus. Allerdings ist bump aktuell nur für iPhone, iPod touch, and Android erhältlich. Die Software soll zukünftig weitere Smartphones unterstützen. Einen anderen Weg gehen „My Name is E“ und Poken : hier speichern Geräte die Kontaktdaten. Beim Kontakt zweier Geräte werden die Daten über einen RFID-Chip ausgetauscht. Die Kontaktdaten können im Internet verwaltet und am Computer vom Geräte aus- und eingelesen werden. My Name is E bietet zusätzlich Software-Lösungen für Smartphones. Poken bietet in der Variante Business Poken Pulse einen zusätzlichen Speicherplatz von 2 GB an. Das Gerät ist damit zugleich digitale Visitenkarte und USB Speicherstick.

Der Werbeartikelhändler „Das Geschenk“ bietet im online Shop Poken in 2 Varianten an: Business Poken Pulse und Poken Spark. Beide Modelle können bedruckt werden, auf dem Poken Spark ist auch ein Doming möglich. Die stärkste Werbewirkung entfaltet der Poken, wenn er gezielt zur Schaffung einer Gemeinschaft eingesetzt wird. Netzwerke auf Basis des Poken können z.B. zur Stärkung der Gemeinschaft innerhalb eines Unternehmens, zur Personalakquise eines Unternehmens, zur Kundenbindung oder zur Bildung einer Fangemeinde für ein Produkt eingesetzt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/digitale-visitenkarten-poken-e-bump-6296.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen