Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bundeswehr-Soldaten

© über dts Nachrichtenagentur

22.01.2014

Dienstvorschrift Bundeswehr verbietet Tattoos und Ohrtunnel

An den Vorschriften für den Haarschnitt hat sich nichts geändert.

Berlin – Die Bundeswehr hat ihren Soldaten das Tragen auffälliger Tattoos und modischer Ohrtunnel verboten. Das geht aus einer neuen Dienstvorschrift hervor, über die die „Bild-Zeitung“ (Mittwochausgabe) berichtet. Danach müssen Tätowierungen im Dienst „in geeigneter Weise“ abgedeckt werden. Tattoos mit „diskriminierenden oder pornographischen Motiven“ sind ganz verboten.

Auch Tunnel im Ohrläppchen sind nur bis zu einem Durchmesser von 15 Millimeter erlaubt, müssen aber hautfarben abgedeckt werden.

An den Vorschriften für den Haarschnitt hat sich nichts geändert. Dafür gilt: „Die Haare von Soldaten müssen kurz geschnitten sein.“ Sie dürfen die Uniform nicht berühren und weder Ohren noch Augen bedecken.

Soldaten, die sich einen modischen Bart wachsen lassen wollen, müssen das im Urlaub machen, heißt es in der Vorschrift weiter. „Bärte sind gepflegt und gestutzt zu halten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dienstvorschrift-bundeswehr-verbietet-tattoos-und-ohrtunnel-68603.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen