Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Die radikal-islamischen Taliban nennen Wahl in Afghanistan einen “Witz”

Kabul – Die radikal-islamischen Taliban haben in einer neuen Internetbotschaft die Präsidentschaftswahlen in Afghanistan kritisiert. Wie das auf die Überwachung islamistischer Webseiten spezialisierte US-Unternehmen SITE berichtet, bezeichneten die Extremisten den Wahlgang vom 20. August dieses Jahres als „Witz, eine Schande und voller Peinlichkeiten für die Regierung in Kabul ganz allgemein“. Die Mehrheit des Volkes habe durch die geringe Beteiligung „offen ihren Boykott und ihre Ablehnung“ gegenüber der Wahl erklärt, die mit „Bestechungsgeldern, Betrug, Diebstahl und auch Gewalt“ manipuliert worden sei, so die Islamisten. Die derzeitige politische Lage des Landes sei „noch erniedrigender für die falsche Demokratie und ihre Förderer“ als zuvor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/die-radikal-islamischen-taliban-nennen-wahl-in-afghanistan-einen-witz-2756.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen