Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Die radikal-islamischen Taliban nennen Wahl in Afghanistan einen “Witz”

Kabul – Die radikal-islamischen Taliban haben in einer neuen Internetbotschaft die Präsidentschaftswahlen in Afghanistan kritisiert. Wie das auf die Überwachung islamistischer Webseiten spezialisierte US-Unternehmen SITE berichtet, bezeichneten die Extremisten den Wahlgang vom 20. August dieses Jahres als „Witz, eine Schande und voller Peinlichkeiten für die Regierung in Kabul ganz allgemein“. Die Mehrheit des Volkes habe durch die geringe Beteiligung „offen ihren Boykott und ihre Ablehnung“ gegenüber der Wahl erklärt, die mit „Bestechungsgeldern, Betrug, Diebstahl und auch Gewalt“ manipuliert worden sei, so die Islamisten. Die derzeitige politische Lage des Landes sei „noch erniedrigender für die falsche Demokratie und ihre Förderer“ als zuvor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/die-radikal-islamischen-taliban-nennen-wahl-in-afghanistan-einen-witz-2756.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen