Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lebensmittelsicherheit: „Die Qualität stimmt

©

18.01.2012

Verbraucher Lebensmittelsicherheit: „Die Qualität stimmt“

Aigner verteidigt Lebensmittelsicherheit in Deutschland.

Dortmund – Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) verteidigt die deutschen Landwirte gegen den Vorwurf, zu viel Masse statt Klasse zu produzieren. “Die Qualität stimmt und wird weltweit geschätzt”, sagte Aigner den Dortmunder “Ruhr Nachrichten” (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht. Da die Bauern aber 82 Millionen Verbraucher zu versorgen hätten, müssten sie Masse produzieren.

“Menschen, die jeden Cent umdrehen müssen, sind auf günstige Lebensmittel angewiesen”, sagte die Ministerin. Sie müssten sich allerdings darauf verlassen können, dass alle Lebensmittel sicher sind. Das Netz der Kontrollen sei sehr dicht und die Standards seien sehr hoch. “Aber hundert Prozent Sicherheit kann – genau wie im Straßenverkehr – niemand garantieren”, sagte Aigner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/die-qualitat-stimmt-34732.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen