Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wibke Bruhns

© Blaues Sofa / CC BY 2.0

28.01.2013

Wibke Bruhns Die Männer werden sich nicht ändern

„Männer und Frauen sind zwei verschiedene Spezies.“

Berlin – Die Journalistin Wibke Bruhns verspricht sich durch die aktuelle Sexismus-Debatte keinen Gesellschaftswandel. „Männer und Frauen sind zwei verschiedene Spezies“, sagte sie am Sonntagabend in der ARD-Sendung „Günther Jauch“.

Auch wenn Zehntausende Frauen auf Twitter ihre schlechten Erfahrungen mit Sexismus schilderten, am Verhalten der Männer werde dies nichts ändern. Im arabischen Raum wollten ihr jahrelang viele Männer nicht die Hände schütteln, deswegen wolle sie aber nicht den ganzen Nahen Osten umerziehen.

Wibke Bruhns war in den 1970er Jahren beim ZDF die erste Nachrichtensprecherin im westdeutschen Fernsehen. Sie habe im Laufe ihrer Karriere viel Machogehabe erlebt, sei damit aber letztlich immer zurecht gekommen, so Bruhns.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/die-maenner-werden-sich-nicht-aendern-59448.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen