Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gelassen im Konkurrzenkampf mit Piraten

© dapd

27.03.2012

Grüne Gelassen im Konkurrzenkampf mit Piraten

Grüner OB-Kandidat Kuhn erwartet kaum Verluste wegen Piratenpartei.

München – Der Grünen-Kandidat für das Oberbürgermeisteramt in Stuttgart, Fritz Kuhn, sieht einem Konkurrenzkampf mit der Piratenpartei gelassen entgegen. Die Grünen würden von allen Parteien am wenigsten an die Piraten verlieren, denn sie ständen ebenfalls für „Transparenz, Netzpolitik und Bürgerentscheidung“, sagte Kuhn am Dienstag im Bayerischen Rundfunk.

Der ehemalige Grünen-Bundesvorsitzende kündigte an, dass seine Partei den Konkurrenzkampf annehmen werde und zwar „nicht mit Arroganz, nicht mit dem Gestus der Etablierten“. Im Erfolg der Piraten sieht Kuhn „neuen Wind in Richtung Transparenz in der Politik“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/die-gruenen-gelassen-im-konkurrzenkampf-mit-piraten-47704.html

Weitere Nachrichten

Günther Oettinger

© über dts Nachrichtenagentur

Oettinger Über engere Beziehungen mit Großbritannien reden

Nach der britischen Unterhauswahl wächst in Brüssel die Hoffnung auf einen Kurswechsel Londons bei den Brexit-Verhandlungen. EU-Haushaltskommissar Günther ...

Katholischer Pfarrer in einer Messe

© über dts Nachrichtenagentur

Riexinger Haben ein gutes Verhältnis zu den Kirchen

Bei ihrem Bundesparteitag in Hannover hat die Linke einen Beschluss über das Verhältnis von Staat und Kirchen zurückgenommen. Am späten Samstagabend hatten ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Europapolitiker Großbritannien kann Rückzieher vom Brexit machen

Nach Ansicht des CDU-Europaabgeordneten Werner Langen ist das Konzept der britischen Premierministerin May für einen EU-Ausstieg gescheitert. Der ...

Weitere Schlagzeilen