Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Die Bürger wollen eine liberale Kraft im Landtag

© dapd

22.03.2012

Saarland „Die Bürger wollen eine liberale Kraft im Landtag“

FDP im Saarland gibt sich vor der Wahl zuversichtlich.

Berlin – Die FDP im Saarland hofft trotz schlechter Umfragewerte auf einen Verbleib im Parlament. „Die Bürger wollen eine liberale Kraft im Landtag“, sagte der Spitzenkandidat Oliver Luksic am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Es fehlten lediglich 7.000 bis 8.000 Stimmen, um die mindestens notwendigen fünf Prozent zu erreichen.

Er räumte ein, dass die Partei in der Vergangenheit Fehler gemacht habe. „Da gab es in der Tat eine Phase der Unruhe“, sagte Luksic. Die Partei habe sich aber neu aufgestellt. Die Liberalen liegen derzeit in den Umfragen bei etwa zwei Prozent, womit sie bei der Wahl am Sonntag nicht wieder in den Landtag einziehen würden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/die-buerger-wollen-eine-liberale-kraft-im-landtag-46929.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen