Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Diamorphin-Praxis für Drogenabhängige geplant

© dapd

30.04.2012

Stuttgart Diamorphin-Praxis für Drogenabhängige geplant

Für Personen, bei denen eine anderweitige Therapie zunächst nicht möglich ist.

Stuttgart – Für die Behandlung Schwerstabhängiger mit künstlichem Heroin soll in Stuttgart im kommenden Jahr eine Praxis eröffnet werden. „Mit dieser Behandlungsform können wir einen Personenkreis versorgen, bei dem eine anderweitige Therapie zunächst nicht möglich ist“, sagte die baden-württembergische Sozialministerin Katrin Altpeter den „Stuttgarter Nachrichten“ (Montagausgabe).

Der SPD-Politikerin zufolge sollen in der Praxis Drogenabhängige mit dem künstlich hergestellten Heroinersatz Diamorphin behandelt werden.

Ihr Ministerium bestätigte den Bericht. Demnach ist es die erste Neugründung einer solchen Praxis nach dem Ende eines bundesweiten Modellversuchs. Von 2002 bis 2006 wurde die Behandlung den Angaben nach in sieben Städten erprobt, diese führen die Praxen seit 2009 fort.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/diamorphin-praxis-fuer-drogenabhaengige-geplant-53241.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen